DNHK Fact November 2008

Bonitätsauskünfte einholen. 

Im ersten Halbjahr 2008 meldeten in Deutschland und den Niederlanden zusammen rund 16.000 Unternehmen Insolvenz an.

Unternehmer, die offene Forderungen gegenüber anderen Firmen haben, verfügen bei einer Insolvenz des Geschäftspartners häufig über geringe Chancen, das ihnen zustehende Geld noch vollständig zu erhalten. Um diesem drohenden Problem vorzubeugen, können Unternehmen über die DNHK eine Bonitätsauskunft über künftige Geschäftspartner anfragen. Bevor man mit einem Unternehmen Verträge schließt, ist es gut zu wissen, wie es finanziell aufgestellt ist“, sagt Inge Overdijkink aus der Absatzberatung der Handelskammer.

Zum DNHK Newsletter kommen Sie hier