Bericht vom Baustellenbesuch der neuen ADAC-Zentrale

Bericht vom Baustellenbesuch der neuen ADAC-Zentrale

25 DNG-Mitglieder und Gäste haben am 14. Juni 2010 die Baustelle des Neubaus der ADAC-Zentrale besucht.
In den spektakulären Neubau werden im Herbst 2011 2.400 ADAC-Mitarbeiter, die jetzt in 7 verschiedenen Lokalitäten arbeiten, in das neue Gebäude einziehen.

Frau Müllenbach-Schlimme, die beim ADAC für Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich ist, hielt einen interessanten Vortrag über den Neubau der Zentrale. Im November 2003 hat der ADAC einen Wettbewerb für seinen Neubau ausgeschrieben, aus dem das Berliner Architekturbüro Sauerbruch Hutton von neun Wettbewerbern als Sieger der Entwürfe hervorging. Sauerbruch Hutton haben unter anderem auch das Museum Brandhorst in der Theresienstraße 35 in München entworfen. Das ADAC-Hochhaus wird 87 Meter hoch werden und 18 Geschosse bekommen.

Dem Bauleiter Herrn Lill von der Firma Zublin wurden viele Fragen gestellt, er hat uns von der Tiefgarage, in welcher in der Zukunft 1.050 Autos parken können, bis hoch in das 7. Geschoss geführt, von wo wir eine sehr schöne Aussicht über die Stadt München genießen konnten.

no images were found

Es war eine sehr interessante Veranstaltung. Wir laden Sie gerne wieder für einen Besuch im Winter 2011 ein, wenn das Gebäude fertiggestellt sein wird.