12. – 15. Mai transport logistic München

Internationale Fachmesse für Logistik, Telematik, Verkehr mit 89 niederländischen Ausstellern

Prominent vertreten sind unter anderem die Holland International Distribution Council, Amsterdam Airport, Holland Ports, sowie der Hafen Rotterdam mit Partnern.

Die mariLOG, die 5. internationale Konferenz für maritime Logistik, findet am 12. Mai 2009 von 13.30 bis 17.30 Uhr im Rahmen der Fachmesse transport logistic 2009 statt. Neben den Auswirkungen der globalen Rezession auf den Welthandel werden auf der mariLOG natürlich auch andere Fragen diskutiert, etwa jene nach der Verbesserung der Anbindungen der Seehäfen an das Hinterland. Dank der staatlichen Konjunkturprogramme gibt es derzeit gute Möglichkeiten, wichtige Vorhaben zu beschleunigen. Gleichzeitig ist die effizientere Gestaltung der Prozesse in den Seehäfen selbst und der Informationskette bis hin zum Verlader ein wichtiges Thema. Hierzu melden sich auf der mariLOG Experten und Praktiker zu Wort. An der abschließenden Podiumsdiskussion „Effizienzreserven im Seehafen-Hinterlandverkehr“, die am 12. Mai von 16.00 bis 17.30 Uhr stattfindet, nehmen Emile Hoogsteden, Director Containers von Breakbulk & Logistics Port of Rotterdam, Dr. Sebastian Jürgens, Vorstandsmitglied der Hamburger Hafen und Logistik AG, Dr. Wilfried Schumacher, Business Unit Director von Wincanton, Helmut Frank, Geschäftsführender Gesellschafter der ACOS Group AG und Luc Aernouts, Chief Commercial Officer (CCO) von der Antwerp Port Authority, teil.

Für mehr Informationen siehe: http://www.transportlogistic.de