Wunderschönes Wochenende in Inzell

Wunderschönes Wochenende in Inzell

Das DNG war am 17. und 18. November zu Gast im Alpenliebe Design Hotel, dem Top – Sporthotel von Marnix Wieberdink und ehemaliger Olympia-Eisschnellläuferin Svetlana Kajkan. Von der ersten Sekunde bis zur letzten haben alle Gäste sich freuen können über ein sehr abwechslungsreiches Programm sowie Verpflegung und Verbleib in einem frisch renovierten Hotel, welches hervorragend für Teambuilding Events und Workshops geeignet ist.  

Als Höhepunkt haben wir am Sonntagmorgen die Max Aicher Arena besucht, wo wir unsere „Skills“ auf dem Eis zeigen konnten. Manche von uns haben sich, zwischen den Trainingseinheiten der Nationalen Teams aus der Schweiz, Österreich und Neuseeland wie echte Olympische Eisschnelllauf-Helden gefühlt.

Während der Fahrt ins Voralpenland hat die Lust auf den Besuch in Inzell schon angefangen: bei besten Herbstwetter sind die siebzehn Gäste in die bayerischen Alpen gefahren. Nach einem gemütlichen Empfang mit Mittagessen, hat Marnix uns über seine großen Leidenschaften erzählt: den Eisschnelllaufsport im Ausland weiterentwickeln, ein (Sport-)Hotel betreiben und Zeit mit seiner Familie verbringen. Die Geschichte wie er und seine Frau Svetlana mit anhaltendem Optimismus und ansteckender Begeisterung ihre Ideen umsetzen und Träume wahr werden lassen, war für alle sehr beeindruckend.

 

Nach dem Einchecken und kurzem Auffrischen, ging es am Samstagnachtmittag in das Hofbrauhaus von Traunstein, wo wir eine exklusive Führung durch die Brauerei bekamen und das ortsbekannte Schmankerl Zwickelbier genießen konnten. Zurück im Hotel, haben wir in gemütlicher Atmosphäre zu Abend gegessen. Auch wenn einige bis zum nächsten Morgen sich unterhielten war das ganz lange Feiern keine Option, da wir am nächsten Morgen schon früh aufstehen durften für das Hauptziel: aufs Eis gehen!

 

Am Sonntagmorgen war es dann soweit: wir durften in der Max Aicher Arena unsere Eisschnelllauftalente zeigen. Auf echten Klappschlittschuhen und unter der Führung von Svetlana – die bei den Olympischen Spielen 2002 und 2010 für Russland angetreten ist – haben zwölf Teilnehmer sich auf das Eis getraut. Auch wenn sich einige von uns wie ein Fisch auf dem Lande fühlten, gab es auch Talente unter den Gästen. Am Ende hat es jedem viel Spaß gemacht.

 

Nach einem ausgewogenen, sportlichen Mittagessen im Hotel neigte der Besuch in Inzell sich dem Ende zu. Die Erinnerungen bleiben natürlich. Das DNG ist Marnix und Svetlana für ihre Gastfreundlichkeit sehr dankbar. Alles war perfekt organisiert und alle haben sich vom Anfang bis zum Schluss enorm wohl gefühlt. Wir möchten uns auch nochmal herzlich bei den beiden bedanken.

 

Unser Gelegenheitsfotograf Fons Stoop von Stoop Consultants hat schöne Bilder von unserem Besuch gemacht, welche er für uns zu Verfügung gestellt hat. Die Bilder findet ihr hier. Wir möchten uns natürlich herzlich bei Fons für die tollen Fotos bedanken!