ecb Wirtschaftsdinner – Neue Wege in die Niederlande

ecb Wirtschaftsdinner  – Neue Wege in die Niederlande

Montag, 19. Juni 2017/ 19.00 Uhr / Sofitel Munich Bayerpost / Bayerstraße 12/ 80335 München

An dem ersten Niederländischen Wirtschaftsdinner waren trotz sommerlicher Temperaturen ca. 70 Teilnehmer anwesend. Darunter Mitarbeiter der Niederländischen Botschaft in Berlin und dem Generalkonsulat, Unternehmer aus Deutschland und den Niederlanden sowie Interessierte der Vereine Export Club Bayern (ECB) und dem Deutsch Niederländischen Geschäftsforum (DNG).

Der ECB hat mit großer Unterstützung und in Zusammenarbeit mit dem Generalkonsulat des Königreichs der Niederlande in München und dem DNG den Abend organisiert.

Dr. Guido G.A. Biessen eröffnete mit seiner Key Note das Wirtschaftsdinner. Wo stehen die Niederlande wirtschaftlich und wie ist die Zusammenarbeit mit Deutschland. Aufgrund der komplizierten Regierungsbildung in den Niederlanden und der anstehenden Wahl der Bundesregierung blieb der Blick in die Zukunft vorerst aus.  Doch wie Angela Merkel bereits sagte: Deutschland und die Niederlande „…sind gute Freunde im Herzen Europas“.

Spannende Impulsvorträge von Linda Mieden-Appelboom, Marc Verbiest und Daniel Sonneveldt zu den Themen Mobility (zukünftige und nachhaltige Verkehrsmöglichkeiten), SMART Industry (wie neue Technologien die Wirtschaft beeinflussen) und E-Health  (Möglichkeiten die stets älter werdende Menschheit mit weniger Personal zu pflegen) regten zum anschließenden Gespräch an. Das Publikum wurde mit einbezogen und offenen Fragen konnten beantwortet werden.

Abschließend wurde beim Buffet das Netzwerk der Teilnehmer weiter ausgebaut. Die Gäste mischten sich und neue Kontakte konnten beim  Essen und Trinken geschlossen und vertieft werden.

Durchaus eine Veranstaltung, die wiederholt werden sollte. Einblicke finden Sie in unserer Bildergalerie.